Fachanwalt für Familienrecht

Ihr Ansprechpartner

Fachanwalt für Familienrecht:
Rechtsanwalt Philipp von Wrangell

Kontakt

  • Terminvergabe innerhalb von 48 Stunden
  • spezialisierter Fachanwalt
  • Berufserfahrung seit Jahrzehnten
  • Video-Chat per Skype/FaceTime möglich

Gibt es einen wichtigeren Lebensbereich als die Familie und Kinder? Für viele Menschen macht die Ehe, die Lebensgemeinschaft ohne Trauschein mit eigenen Kindern oder Stiefkindern das Leben erst lebenswert.

Über 20 Jahre Erfahrung im Familienrecht

Ich bin seit 1999 Fachanwalt für Familienrecht und damit ein kompetenter Ansprechpartner auf diesem Gebiet.

Ich stehe Ihnen in folgenden Rechtsbereichen zur Seite:

  • Scheidung
  • Vermögensauseinandersetzung (Unternehmen, Immobilien etc.)
  • Güterstandsfragen (Gütertrennung, Zugewinn, Gütergemeinschaft)
  • Kindesunterhalt
  • Ehegattenunterhalt
  • Hausratsteilung
  • Versorgungsausgleich (gesetzlich und schuldrechtlich)
  • Scheidungsfolgevereinbarungen

Anwalt Erbrecht Schwerin

Familienrecht-Rechtsnews

Kindesunterhalt und Kindergeld seit Januar 2017 erhöht

Alle Jahre wieder wird der Kindesunterhalt erhöht. Die Düsseldorfer Tabelle und die mit ihr verbundenen Leitlinien bilden die Grundlage für die Berechnung der Höhe von Unterhaltszahlungen. Genau genommen gilt in Mecklenburg-Vorpommern aber die Rostocker Tabelle, da die Richter des Oberlandesgerichtes Rostock das Regelwerk, welches von ihren Kollegen beim Düsseldorfer OLG aufgestellt wird, offiziell übernehmen und ggf. an hiesige Umstände anpassen.

In der Regel alle zwei Jahre setzen sich die Düsseldorfer Richter zusammen, um sich mit Richtern von anderen OLGs abzustimmen, wie und ob die Leitlinien und die Tabelle verändert werden sollen. Sie handeln dabei im Wesentlichen nach Vorgaben des Gesetzes. Dort ist z.B. in § 1612a des Bürgerlichen Gesetzbuches geregelt, dass der Mindestunterhalt für Kinder sich nach dem doppelten Freibetrag des steuerlichen Kinderfreibetrages richtet. Wenn es hier vom Gesetzgeber also Veränderungen gibt, muss die Unterhaltstabelle angepasst werden.

Zum 01.01.2017 wurden die Unterhaltstabelle und die Leitlinien turnusmäßig wieder einer Überprüfung durch die Richter unterzogen. Der Unterhalt ist angestiegen, und zwar um sieben bis zehn Euro im Monat. Da parallel auch das Kindergeld um zwei Euro monatlich angehoben wurde, sind die Zahlbeträge des Unterhalts um sechs bis neun Euro beim Mindestunterhalt angestiegen. Die Selbstbehaltssätze sind nicht verändert worden.

Der Selbstbehalt ist der Betrag, der dem Unterhaltsschuldner von seinem Einkommen nach Abzug aller Unterhaltsverpflichtungen verbleiben muss. Unterhaltsfragen sind kompliziert und wirken sich bei allen Beteiligten finanziell erheblich aus. Deshalb sollte der Gang zum Jugendamt oder zum Fachanwalt für Familienrecht nicht gescheut werden.

Anwalt für Familienrecht in Schwerin

Natürlich bilden die Beratung und die Vertretung im Rahmen einer Ehescheidung einen Schwerpunkt meine Tätigkeit. Ich möchte Ihnen als Hilfe- und Ratsuchender ein Partner für die vielleicht schwerste Zeit Ihres Lebens sein. Viele Menschen, die sich von ihrem Partner trennen wollen oder verlassen worden sind, stehen vor einem Berg von Problemen und Fragen. Sie wissen nicht, wo sie zuerst die Problembewältigung beginnen sollen.

Hier setze ich an, indem ich mit Ihnen gemeinsam ein strukturiertes Konzept entwerfe, wie Sie Ihre Ansprüche am besten durchsetzen können oder auch unberechtigte oder überhöhte Forderungen der Gegenseite abwehren können.

Auch in Unterhaltsverfahren vertrete ich Sie, egal ob Sie eine berechtigte Forderung durchsetzen wollen oder zu Unrecht in Anspruch genommen werden.

Ich erarbeite mit Ihnen gemeinsam individuelle Eheverträge, die dann von Notaren, mit denen ich zusammenarbeite, beurkundet werden.

Philipp von Wrangell
Fachanwalt für Familienrecht

Gerne helfe ich Ihnen schnell und gründlich in Ihrer Rechtsangelegenheit. Es besteht die Möglichkeit zum Video-Chat mit Skype oder FaceTime.
Nehmen Sie Kontakt auf.

Kontakt

Auch im Frühjahr 2021 während des Corona-Lockdowns sind unsere Büros an beiden Standorten besetzt, sodass Sie uns vor Ort besuchen können. In der Kanzlei haben wir Maßnahmen getroffen, sodass der empfohlene Abstand von 1,5 m eingehalten werden kann. Ebenfalls haben wir verstärkte Hygienemaßnahmen unternommen.
Wenn Sie nicht zu uns kommen wollen oder dürfen, beraten wir Sie natürlich auch gerne am Telefon, Herr v. Wrangell und Herr Regenhardt auch via Skype/ FaceTime/ WhatsApp Video.